Auf eine Tasse Kaffee am Ratsherren-Küchentisch in Kupferdreh

Ratsherr Dirk Kalweit lud zur Bürgersprechstunde auf den Kupferdreher Wochenmarkt!

v.l.n.r. Thomas Hertel, Katrin Albrecht, Dirk Kalweit
v.l.n.r. Thomas Hertel, Katrin Albrecht, Dirk Kalweit
 

 Kupferdreh. Am Mittwoch, den 22.01.2020 lud Ratsherr Dirk Kalweit in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Kupferdreher Wochenmarkt zum mittlerweilen traditionellen Ratsherren-Küchentisch im Rahmen der Bürger-Gesprächsreihe „Auf eine Tasse Kaffee am Ratsherren-Küchentisch… !“ wieder alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zum morgendlichen Polit-Talk ein. Das Politische-Bürgerfrühstück. Kathrin Albrecht und ich standen auch zu der Zeit Rede und Antwort. 

Ich hatte zahlreiche Gespräche mit  Bürgern über die Problematik Kupferdreher Bahnhof und auch die desolate Lage des ÖPNV, insbesondere der Ausfälle und der Verspätungen auf der Strecke Wuppertal - Essen. Schon im Vorfeld, auf eine massive Beschwerde eines Mittelständlers aus dem bergischen Land, schrieb ich im Vorfeld Abellio und den VRR an. Nach dem Angebot eines Pressetermines bat ich darum, dieses im Form eines BÜrgerdialoges zu nutzen und habe Abellio und den VRR zu unserem Bürgerdialog am nächsten DIenstag eingeladen, welches auch umgehend angenommen worden ist. 

Die CDU Kupferdreh / Byfang bietet im Jahr im Schnitt 50 Veranstaltungen für Bürger aus Kupferdreh / Byfang und Dilldorf an, mindestens einmal im Monat ist Dirk Kalweit in verschiedenen Formen präsent für einen Dialog, sei es das Ratsherrenfrühstück, das monatliche Bürgerdialoggespräch (jeweils immer am letzten Dienstag im Monat, außer in den Sommerferien)., das "Kneipengespräch - Auf ein Wort mit dem Ratsherren u.v. andere Veranstaltungen an. Wir machen in Kupferdreh Politik aus Leidenschaft und stehen immer für einen Dialog - auch kontrovers - bereit. Nur im Dialog können Lösungen diskutiert und gefunden werden. Seien sie immer auf dem laufenden und melden sich zu unserem Newsletter entweder auf der Seite www.cdu-kupferdreh-byfang.de oder, wenn es mehr um Wirtschaftspolitik und Mobilität geht, auf meiner Seite an. Jeder von uns hat immer ein offenes Ohr. 

Nach oben